Besuch im BFZ der 7. Klassen im Oktober

Berufsorientierung der 7. Klassen

Im Rahmen der Berufsorientierung war die Klasse 7 zwei Wochen lang im BFZ (Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft). Dort erhielten die Schülerinnen und Schüler Einblicke in fünf Arbeitsfelder wie Metall, Elektro, Wirtschaft und Verwaltung, Hotel und Gastronomie und Pflege. Jeder Bereich wurde innerhalb von jeweils zwei Tagen durchlaufen.

In der Metallverarbeitung fertigten die Schüler eine kleine Dampflok an. Dafür musste gesägt, gebohrt, gefeilt und montiert werden.

In der Elektroabteilung stellten die Schüler Stromkreise auf und löteten diese an einer Holzplatte zusammen. Zum Schluss ertönte sogar eine kleine Sirene.

Mit den wichtigen Computerprogrammen „Excel und Power Point“ wurden die Schüler im Bereich Wirtschaft vertraut gemacht. Zusätzlich erstellte jeder ein Referat zu einem eigens gewählten Thema.

Im Bereich der Pflege erhielten die Schüler Einblicke die Arbeitsaufgaben eines Altenpflegers. Sie wurden in vielen Sachen selbst tätig, wie z.B. im Anbringen eines Kompressionsverbandes und vieles mehr.

Im Hotel und Gastronomiebereich kochten die Schüler unter Anleitung ein kleines 3-Gänge-Menu und deckten dazu den Tisch richtig ein.

Die Schüler konnten somit in allen Bereichen wichtige Eindrücke gewinnen und mit nach Hause nehmen, was ihnen hoffentlich später bzgl. ihrer Berufswahl nützen wird.