Leseclub-Aktion: Lange Lesenacht

Lange Lesenacht an der GMS Küps

Zu einem Event der besonderen Art lud der Leseclub der GMS Küps am 5. Juli ein. Allen Leseclubmitgliedern und Leseinteressierten wurde einen lange Lesenacht geboten – mit vielen spielerischen und spannenden Angeboten.

„Eine Reise durch 5 Kontinente“, so hieß das Thema der Aktion. An je 5 Stationen wurden den Schülern einer der Kontinente auf besondere Art und Weise nahegebracht.

Afrika: Um diesen wunderschönen Kontinent den Schülern näher zu bringen, las die ehemalige Schulleiterin Frau Krüger aus dem Buch „Frische Fische“ vor, eine spannende afrikanische Geschichte, die mit wunderschön illustrierten Bildern die Kinder in eine andere Welt tauchen ließ.

Südamerika: Hier gab es viel Bewegung. Zu heißen, südamerikanischen Rhythmen tanzen die Schüler gemeinsam mit Frau Ferner einen flotten Tanz, den sie mit bunten Tüchern farbenfroh ausgestalteten und interpretierten.

Australien: Hier lernten die Kinder viel über typische australische Bewegungsspiele kennen und durften sie dann auch gleich am Pausenhof unter der Leitung von Herrn Karl ausprobieren. Alle hatte dabei viel Spaß, auch wenn es für so manchen einen gar nicht so leicht war.

Nordamerika: Dies war eine Bastelstation. Unter der Leitung von Frau Lanzloth konnten die Kinder ihr eigenes Tiermemory herstellen. Das Highlight war aber das Basteln von Indianer-Federschmuck.

In Europa mussten die Kinder gleich mehreres unter Beweis stellen: Wissen, Geschicklichkeit aber auch Sozialkompetenz. Unter der Leitung der Sozialpädagogin Frau Fleck-Hoderlein und Laura Schirmer wurden mehrere Spiele angeboten: So konnten die Schüler bei „1, 2 oder 3“ ihr Wissen testen oder auch „blind“ über Europa fliegen. Dabei mussten die Schüler ganz auf die Hilfe der Gruppe vertrauen, denn die mussten beim „Blindflug“ helfen und den Schülern durch Zurufen den richtigen Weg vorgeben.

Nach all den spannenden Spielen und Geschichten hatten sich alle Mitwirkenden eine Stärkung verdient. Beim gemütlichen Lagerfeuer gab es dann Stockbrot und Erfrischungsgetränke, bevor es dann nach einem tollen und langen Leseabend nach Hause ging.

Categories: Neuigkeiten