Lesepaten Projekt geht in eine neue Runde

Start der Lesepatenschaften an der Schule Küps im Schuljahr 2019/20

Anfang Oktober war es wieder so weit: Das Projekt Lesepaten an der Grundschule Küps startete ins zweite Schuljahr! Bereits im Juli hatten sich dafür 7 Kinder aus den letztjährigen 2.Klassen angemeldet. Ende September fand dann ein erstes Treffen der ehrenamtlich tätigen Frauen, der Kinder und einiger Eltern statt, mit dem Ziel, sich gegenseitig ein bisschen kennen zu lernen. Auch Herr Müller und Frau Kohl-Dümlein von der Schulleitung besuchten diese „Schnupper-Stunde“ und freuten sich über diese zusätzliche Leseförderung an ihrer Schule. Nun werden diese Kinder regelmäßig außerhalb des Unterrichts beim Lesen begleitet und unterstützt. Jedes Kind trifft sich dann einmal in der Woche mit seiner Lesepatin in einem Raum der Schule, um gemeinsam mit ihr zu lesen, unbekannte Wörter und Begriffe zu klären, Antworten auf Fragen zu finden, Rätsel zu lösen und manchmal auch einfach nur zu reden. So werden die Kinder sowohl zum Lesen als auch zum Sprechen motiviert und verbessern dabei spielerisch ihre Lesefähigkeit. Und so ganz nebenbei werden die Kinder somit animiert, sich selbst eines der vielen tollen Bücher aus der Schülerbücherei in Küps auszuleihen, um zu Hause darin zu schmökern.

 

Categories: Neuigkeiten