Projekt gegen Mobbing der 7. Klasse

Mut gegen Mobbing

In der 7. Klasse startete im Oktober 2019 ein Projekt zum wichtigen Thema „Mobbing“. Frau Fleck-Hoderlein sowie Klassenleiterin Frau Ritzel knüpften hierbei an aktuelle und bereits vorgekommene Fälle an. Zusammen mit den Schülern wurde exemplarisch erarbeitet, was „Mobbing“ eigentlich für den Betroffenen bedeutet und in den einzelnen Gruppen durchgesprochen bzw. reflektiert. Durch Spiele und Eigeninitiative gelang es, dass sich die Schüler besser in die jeweilige Situation hineinversetzen konnten. Zum Schluss war es Aufgabe der Schüler, ein Plakat „Mut gegen Mobbing“ zu erstellen, worauf jeder einzelne Schüler darstellte, was man gegen Mobbing tun kann.

Nun heißt es, diese Meinungen auch im täglichen Miteinander zu nutzen, um Mobbing gar nicht erst aufkommen zu lassen bzw. sogar den Mut aufzubringen, Mobbing zu stoppen.

 

 

Categories: Neuigkeiten