Spielenachmittag an der GMS Küps

Riesiger Zulauf bei unserem Spielenachmittag!

Am 01.02.2019 veranstaltete die Grund- und Mittelschule Küps einen Spielenachmittag für Groß und Klein. Dabei konnten die vielfältigsten Spiele gemeinsam ausprobiert werden. Zahlreiche neue Spiele wurden zum Ausprobieren angeboten sowie Einblicke in die neusten Spiele gegeben. In gemütlicher Runde, bei Kaffee und Kuchen oder Pommes und Pizzabrötchen saßen Kinder, Eltern und Freunde beim gemeinsamen Spielen zusammen. Die Schüler der 9. Klassen zusammen mit ihren Lehrern Herrn Pohl und Herrn Pülz bewirteten die Gäste. Sie freuten sich über ein paar Einnahmen, die sie für ihre Klassenabschlussfahrt ansparen wollen. Die Hauptinitiatorin Förderlehrerin Monika Graß verzeichnete diesmal einen Rekordbesuch. Dank der Teilnahme am Projekt „Spielen macht Schule“ verfügt die Schule über ein reichhaltiges, aktuelles und breit gefächertes Spielespektrum. Schulanfänger trainierten spielerisch das Zuhören, die Zahlvorstellung, das Lesen sowie Konzentration und Gedächtnis. Jung und alt versuchten ihr Glück im Würfelspiel, traten in Geschicklichkeits- und Taktikspielen gegeneinander an und hatten dabei jede Menge Spaß.

Des Weiteren haben sich die Schülerinnen und Schüler im Vorfeld mit diversen Spielen vertraut gemacht und standen für Erklärungen über Spielregeln bereit. So wurden in der dreistündigen Spielzeit alle von der Schule zur Verfügung gestellten Spiele begeistert ausprobiert und das eine oder andere zum weiteren Gebrauch für zu Hause mitgenommen. Wer die Veranstaltung nicht besuchen konnte, hat während der Öffnungszeiten unseres Leseclubs die Möglichkeit, Spiele zu entdecken und auch zu entleihen. Allen Beteiligten nochmals herzlichen Dank für den Besuch und den gezeigten Einsatz.

 

 

Categories: Archiv