Wettbewerb beim Tastaturschreiben

Schreibwettbewerb 2019

Bereits zum 12. Mal haben einige Schüler am bayerischen Leistungsschreiben erfolgreich teilgenommen. Unter den besten Schreibern waren auch dieses Mal wieder Schüler mit der Note  1a dabei,  d. h. fehlerfrei.

Beim Schreiben werden die Sinne des Menschen so aktiviert, dass auf der Tastatur erlernt und anschließend ziel- und altersgerecht geübt wird.

Je früher die Schülerinnen und Schüler mit der richtigen Buchstabenbelegung der Tastatur vertraut sind, desto höher ist die Geschwindigkeit. Ebenso ist die bestätigte Fehler-Reduzierung nicht zu verachten, denn geübte Zehn-Finger-Künstler machen erwiesenermaßen weniger Fehler. An dieser Stelle muss aber darauf hingewiesen werden, dass es nötig ist, regelmäßig blind zu schreiben, um dem Vergessensprozess entgegenzuwirken.

Herzlichen Glückwunsch allen erfolgreichen Teilnehmern.

G. Czurda

Categories: Neuigkeiten