Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und liebe LehrerInnen,

auch wenn das „neue Jahr“ nun schon ein paar Tage alt ist, möchte auch ich trotzdem noch alles Gute und besonders Gesundheit für das neue Jahr 2021 wünschen! Ich hoffe, es haben alle den Jahreswechsel gut überstanden und konnten ein wenig Kraft für die uns bevorstehende Zeit tanken!?

Wie leider zu erwarten war, wird auch unser Alltag 2021 zunächst durch pandemiebedingte Maßnahmen, Einschränkungen und Veränderungen in allen Bereichen unseres Lebens  bestimmt. Welche genau, müssen wir, an dieser Stelle, denke ich wohl nicht noch einmal aufzählen…

Wir alle stehen derzeit vor verschiedensten Herausforderungen. Im Familienalltag, wie auch im schulischen Bereich, ist es schon in „normalen Zeiten“ oft nicht einfach den unterschiedlichen Ansprüchen gerecht zu werden. In der aktuellen, oft unsicheren und mit weiteren Sorgen und Ängsten belasteten Situation, kostet dies zusätzlich Kraft, fordert Durchhaltevermögen, aber auch Kreativität.

Selten war es jedoch auch so spürbar, wie wichtig ein guter Zusammenhalt, gegenseitige Unterstützung und Zusammenarbeit, Solidarität, aber auch Toleranz und Rücksichtnahme sind. In diesem Sinne, stehe auch ich, ganz gemäß des Slogans der Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)

„…gemeinsam geht’s besser“,

weiterhin als Ansprechpartner für euch als SchülerInnen, für Sie als Eltern, aber auch für die Lehrkräfte der Grund- und Mittelschule Küps zur Verfügung.

In welchem Rahmen die individuelle Beratung, Begleitung und Unterstützung bei schulischen, wie auch bei familiären Fragen, möglich sind, ist (wie alles andere auch) von den aktuellen Entwicklungen und Schutzmaßnahmen abhängig.

Anfragen und Absprachen hierzu können jederzeit telefonisch getroffen werden. Dazu ist das Büro der JaS-Fachkraft aktuell an Wochentagen wie gewohnt

zwischen 7.30 / 8.00 Uhr und 15.30 / 16 Uhr

besetzt. Die Kontaktaufnahme per E-Mail (jas@gmskueps.de) zur Vereinbarung weiterer Kontakte (per Telefon, Videochat, persönlich…) ist ebenso jederzeit möglich.

Ich freue mich weiterhin auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit!

Viele Grüße,

eure / Ihre Yvonne Fleck-Hoderlein 😉

(JaS an der Grund- und Mittelschule Küps)


Wieder zurück:

Nach dem Ausfall zu Beginn des Schuljahres 2020 / 2021

steht euch / Ihnen die

Jugendsozialarbeit an der Grund- und Mittelschule Küps (JaS)

ab Montag, 07.12.2020

wieder (nahezu) wie gewohnt zur Verfügung.

(natürlich unter Einhaltung der gegebenen Hygiene- und Schutzmaßnahmen).

Die Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung per Telefon / E-Mail ist wieder möglich.


Informationen zu Terminen bei JaS im Zuge der Hygiene-Schutzmaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie:

Auch und gerade jetzt in dieser außergewöhnlichen Zeit ist es besonders wichtig zusammenzuhalten und unkompliziert, individuell Unterstützung in den verschiedensten Bereichen anzubieten.

Dafür steht die Jugendsozialarbeit (JaS) an der Grund- und Mittelschule Küps euch und Ihnen auch in diesen Zeiten weiterhin zu gewohnten Zeiten unter den bisherigen Kontaktdaten

(Tel. 09264/ 99 59 180 oder Mail: jas@gmskueps.de) als Ansprechpartner zur Verfügung.

Termine im JaS-Büro, dürfen und können wieder stattfinden, natürlich unter Einhaltung der gebotenen Hygiene- und Schutzmaßnahmen.

Zusätzlich können jederzeit telefonische Beratungsgespräche vereinbart, oder auch per Mail Kontakt aufgenommen werden. Dabei kann dann abgesprochen werden, ob weitere und vor allem welche Unterstützungsmaßnahmen im Rahmen des geltenden Schutzkonzeptes notwendig und möglich sind.