Ehrenamt  – Respekt und vielen Dank!

Seit Jahren freut sich die GMS Küps über ehrenamtliche Unterstützung.  Eine ehemalige Lehrerin ist noch fleißig in der Schule tätig.

Frau Elke Eke  hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern in der Grundschule mit sprachlichen Problemen individuell in Einzelunterricht zu fördern. Egal, ob sprachliche Hilfe notwendig ist oder ob mathematische Grundlagen gefestigt werden müssen: Die Kinder bekommen speziell auf sie zugeschnittene Unterstützung.

Besonders gerne arbeitet Frau Eke mit ihren Schützlingen am Computer!

Ehrenamtsdienst im „Sonnenblick“

Seit über zehn Jahren sind wir mit dem Alten- und Pflegeheim „Sonnenblick“ in Kontakt. Viele Schüler haben hier ihre Freizeit dem ehrenamtlichen Besuchsdienst gewidmet. Auch in diesem Schuljahr haben sich vier Mädchen bereit erklärt, diesen Dienst zu tun. Sie kümmern sich um die Senioren, indem sie mit ihnen spielen, sich mit ihnen unterhalten, ihnen vorlesen und gemeinsam singen. Bei schönem Wetter gehen sie auch mit den Rollstuhlfahrern spazieren. Zur Kaffeezeit wird im Speisesaal oder in der Küche mitgeholfen.

Der Dienst umfasst in der Regel eine Stunde in der Woche. Am Ende des Schuljahres erhalten sie dann ein Ehrenamtszeugnis überreicht. Die Schülerinnen haben hier, neben dem guten Dienst der Nächstenliebe, auch noch einen Vorteil: Sie lernen den Pflegeberuf an Ort und Stelle hautnah kennen und haben im Haus auch die Möglichkeit ein Praktikum zu machen.

 

Hier ein Überblick über ehrenamtliche Aktionen

Kooperation mit dem Altenheim „Sonnenblick“  –  Ehrenamtsbesuchsdienste

-Organisation der jährlichen weihnachtlichen Spendenaktionen

-Gestaltung des Erntedankfestes in Verbindung mit Spenden an das „Soziallädla“

-Babybedenkzeit in der 8. Klasse – in Kooperation mit der Schwangerschaftsberatungsstelle des Landratsamtes

-Babysitterdiplom in der 9./10. Klassse – in Kooperation mit der Caritas

-Jahreszeitentisch zum Kirchenjahr und Schulhausgestaltung zu Festzeiten